VApozon

Inhaltsverzeichnis:

Unreinheiten der Haut oder auch Akne sind ein leidiges Thema bei vielen Menschen und belasten die Betroffenen zunehmend. Es gibt zahlreiche Produkte, die hier Heilung versprechen, doch oftmals auch ungeahnte Nebeneffekte mit sich bringen.
Ein typisches Problem, welches hier verstärkt auftritt, ist die negative Beeinflussung der natürlichen Schutzbarriere der Haut. Oder, anders ausgedrückt, viele Beautyprodukte bekämpfen zwar die Problematik, schaden aber auch der Haut.
Die Behandlung mit Vapozon geht hier den natürlichen Weg, um Problemzonen schonend zu behandeln und den natürlichen Schutz der Haut nicht zu gefährden. Um Ihnen diese Option einmal näherzubringen, sollen die wichtigsten Fragen rund um diese Behandlungsart betrachtet werden. Folgende Themen werden demnach hier betrachtet:

Was ist Vapozon?

Vapozon ist ein speziell entwickeltes, technisches Gerät, welches zur Behandlung von Hautunreinheiten verwendet wird.
Hierbei wird Wasserdampf erzeugt und mit ozonisiertem Sauerstoff vermischt, der dann auf die zu behandelnden Stellen trifft. Diese Mischung erzielt dabei gleich mehrere Effekte, die hier geltend gemacht werden können. Diese sollen hier in einer kurzen Übersicht zusammengefasst werden.

Effekte, die mit Vapozon erreicht werden

– Wirkt desinfizierend
– Die Gesichtsporen werden sanft geöffnet, ohne die Haut zu reizen
– Beseitigung von Hautschuppen
– Vorbereitung auf kosmetische Behandlung

Bei diesem Gerät handelt es sich also genau betrachtet um einen Verdampfer, der zwei natürliche Komponenten, Wasserdampf und ozonisierter Sauerstoff vermischt und diese dann gezielt absondert. Doch, wie entstand diese Idee überhaupt?
VApozon

Geschichte: Die Herkunft des Bedampfers

Die Entwicklung des Vapozon ist eng verknüpft mit der näheren Erforschung von einem bläulichen Gas namens Ozon.
Nach Untersuchungen und Analysen der Eigenschaften von Ozon, stellte man fest, dass diese eine desinfizierende und antibakterielle Wirkung besitzen.
In der Alternativmedizin wurde diese Erkenntnis sofort genutzt und gegen Gesundheitsprobleme eingesetzt. Der Fokus liegt hier auf dem Reinigen von Wunden, der Bekämpfung von Pilzinfektionen oder auch der Linderung von Ekzemen. Die Eigenschaften von Ozon bieten daher auch für die Vapozon-Behandlung die elementare Grundlage.
VApozon

Behandlungsablauf und Varianten von Vapozon

Eine Gesichtsbehandlung mit Vapozon erfolgt immer nach einem klaren Muster.
Zu Anfang kommt ionisiertes Wasser zum Einsatz. Dieses wird erhitzt, wodurch es in Wasserdampf umgewandelt wird. Anschließend kommt eine Quarzlampe zum Einsatz, die den Dampf mit UV-Licht bestrahlt. Eine Umwandlung von Wasserdampf in Ozon ist die Folge.
Mit einer Düse wird dieser Wasserdampf dann auf die Haut gesprüht, wodurch sich die Poren öffnen und die Hornschicht erweicht wird.
Durch den Wasserdampf wird die Haut schonend in diese Reaktion überführt, was eine schmerzfreie Behandlung garantiert. Ganz im Gegenteil könnte man hier sogar sagen, denn die sanfte Wärme wirkt entspannend und beruhigend auf die Haut.
Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, kann zu weiteren Maßnahmen der Gesichtspflege übergangen werden. Je nach Fall können hier Gesichtspeelings, Massagen oder auch manuelle Ausreinigungen der Haut folgen.
Bei einer Vapozon-Behandlung können auch Kräuter oder ätherische Öle beigemischt werden, die für einen zusätzlichen Entspannungseffekt sorgen können.
vapozon

Akne-Behandlungen mit Vapozon & Bedampfer

Eine Akne Behandlung mit Vapozon und Bedampfer ist eine schonend verlaufende Behandlungsart, die in Kombination mit ätherischen Ölen oder auch Kräutern genutzt werden kann.
Im Anschluss an diese Behandlung ist der Einsatz von Peeling-Präparaten üblich. Je nach Intensität wird bei einer Behandlung ein individueller Verlauf vorausgesetzt, der im Vorfeld geklärt sein muss. Besonders bei schwerem Akne ist daher ein Vorgespräch mit einem Hautarzt notwendig.
Akne Behandlungen

Die Vorteile von Vapozon

Eine Vapozon-Behandlung kann individuell eingesetzt werden und basiert auf rein natürlichen Stoffen.
Sowohl zur Akne Behandlung als auch für Gesichtsreinigung kann diese Behandlungsmethode eingesetzt werden.
Die jeweiligen Maßnahmen lassen sich dabei ganz individuell auf den jeweiligen Patienten anwenden, was deutlich bessere Resultate verspricht.
Neben der typischen Behandlungsmethode können auch ätherische Öle sowie Kräuter zum Einsatz kommen, die dem Wasserdampf beigemischt werden. Auf diese Weise wird neben der Entspannung der Haut auch eine psychische Entspannung erzielt.
Auch eine Tiefenreinigung kann mithilfe dieser Behandlungsmethode natürlich erreicht werden.
vapozon

Was gibt es bei Vapozon zu beachten?

Bei einer Gesichtsreinigung / Gesichtsbehandlung mit Vapozon ist darauf zu achten, dass vorab keine gereizten Stellen vorliegen.
Hierzu zählen beispielsweise, frische Sonnenbrandstellen, akute Entzündungen oder auch offene Wunden. In solchen Fällen ist eine Vapozon-Behandlung nicht zu empfehlen, da die Haut bereits gestresst ist und durch die Behandlung keinerlei Entspannung erfahren kann. Hier würde sich eher ein gegenteiliger Effekt einstellen.
Eine andere Behandlungsmethode sollte demnach in Betracht gezogen werden. Gleiches gilt hier für schwere Akne. Hier kann die professionelle Beratung durch einen Hautarzt empfohlen werden, der dann über entsprechende Behandlungsmethoden aufklärt.

AKNE BEHANDLUNEN