Couperose Bild

Inhaltsverzeichnis:

Die Behandlung von Hauterkrankungen mit einem Laser setzt ein umfangreiches Fachwissen, sowie die saubere und präzise Anwendung medizinischer Techniken voraus. Doch auch eine Beratung in einer ausführlichen Form ist Teil einer solchen Behandlung und steht bei uns besonders im Fokus. Wir möchten Ihnen hier gerne einmal zeigen, welche Faktoren eine ganz besondere Rolle spielen und Sie intensiv über die jeweiligen Formen der Hauterkrankungen aufklären.

Couperose oder Rosacea - Unterschied?

Die Couperose und die Rosacea zeichnen sich durch allgemeine Rötungen und / oder das intensive Hervortreten der Äderchen ab. Beide Varianten werden häufig als Hautkrankheit bezeichnet, wobei die Couperose als Vorstufe zur Rosacea zu betrachten ist. Dies lässt sich mit der weitaus stärkeren und intensiveren Erkrankung der Haut gegenüber einer Couperose-Betroffenheit begründen. Für beide Hautkrankheiten bzw. Krankheitsformen lässt sich eine Behandlung mit einem DPL / IPL Laser durchführen.

Behandlung mit Creme

Um effektiv gegen Couperose vorzugehen, kann eine Creme eingesetzt werden, die den Wirkstoff Brimonidin enthält. Mithilfe dieses Wirkstoffes werden die geweiteten Gefäße im Gesicht wieder verengt, was zu einer geringeren Durchblutung führt. Die Rötungen gehen dadurch zurück und die betroffene Stelle wird schonend behandelt. Hierbei ist zu beachten, dass die Anwendung nur nach genauer ärztlicher Anweisung erfolgen darf.

Eine Beratung zur Nutzung solcher Produkte wird selbstverständlich in unserem Hause angeboten. Hierzu ist ein persönliches Gespräch nötig, da alle Behandlungsformen, auch jene mit einer Creme, individuell auf Sie angepasst werden muss.
Anti Aging creme

Behandlung mit DPL / IPL Laser

Die Couperose Behandlung mit Laser erfolgt nach einem strukturierten Ablaufplan, der bei uns immer gleich ist. Dieser sieht wie folgt aus:

a. Persönliche Beratung / persönliches Beratungsgespräch

Die persönliche Beratung / das persönliche Beratungsgespräch ist die Basis einer Couperose Behandlung mit Laser. Diese dient in erster Linie dazu, um den besten Behandlungsweg gegen Couperose ermitteln zu können und die betroffenen Stellen genau zu analysieren. Zudem erfolgt eine genaue Aufklärung und Erläuterung eines Ablaufplans zu der bevorstehenden Behandlung.

b. Reinigung und Desinfektion

Um Couperose entfernen / behandeln zu können, müssen alle betroffenen Stellen gründlich gereinigt und desinfiziert werden. Dieser Schritt stellt die Vorstufe zur Laserbehandlung dar.
face cleaning

c. Laserbehandlung und Entfernung der betroffenen Stellen

Die Couperose Behandlung mit Laser wird ausschließlich auf die betroffenen Stellen angewendet. Bei uns wird das Couperose Lasern nur nach einer ausgiebigen Beratung durchgeführt, welche generell immer erfolgen sollte.

d. After Care - wir beraten Sie ganz individuell

Natürlich werden Sie nicht nur vor und während der Behandlung bei uns beraten. Auch im Nachgang unterstützen wir sie gern bei der Auswahl von Pflegeprodukten und informieren sie ausführlich über den weiteren Ablauf.

e. Folgetermin

Je nach Intensität der Behandlungen kann es zu einem oder auch mehreren Folgeterminen kommen, über die wir Sie selbstverständlich bereits im ersten Beratungsgespräch aufklären. Um diese optimal in den Ablauf einzugliedern, besprechen wir mit Ihnen nach der Behandlung weitere Terminmöglichkeiten, die ideal auf Ihre Bedürfnisse und Verfügbarkeiten zugeschnitten sind.

Couperose entfernen / behandeln - welche Maßnahmen kann man selbst durchführen?

Um Couperose zu behandeln, können verschiedene Maßnahmen auch selbst eingeleitet werden. Die Zuführung fördernder Stoffe, die zur Erkrankung führen und / oder diese verschlimmern, steht dabei im Fokus.

1. Ein bekannter Trigger ist die Sonne, die maßgeblich die Erkrankung beeinflusst. Auf lange Sonnenbäder sollte demnach verzichtet werden.

 

2. Angelehnt an Punkt 1 ist das Tragen eines Sonnenschutzes ganzjährig zu empfehlen.

 

3. Scharfe und / oder stark gewürzte Speisen sollten vermieden werden.

 

4. Starke Temperaturschwankungen können Couperose fördern. Empfehlenswert ist es daher, Einrichtungen, wie Sauna oder Dampfbäder zu meiden.

 

5. Koffeinhaltige Getränke, wie beispielsweise Kaffee fördern die Erweiterung der Blutgefäße, was zu einer intensiveren Durchblutung führt. Auch schwarzer Tee ist hier ein Katalysator. Solche Produkte sind daher nicht zu empfehlen.

 

6. Rauchen ist nicht nur für die Lunge schädlich, sondern wirkt sich nach nachteilig auf eine Couperose-Erkrankung aus. Demnach muss auch hier eine klare Empfehlung ausgesprochen werden, dies dringend zu unterlassen.

Couperose Behandlung in Wien - Risiken und Nebenwirkungen einer Behandlung

Beim Couperose Lasern kann es nach der Behandlung zu Schwellungen und / oder Rötungen an der betroffenen Stelle kommen. Bereits nach wenigen Tagen sollte diese Schwellung jedoch wieder abgeklungen sein.

Ein Risiko, welches durch das Couperose Lasern auftreten kann, ist das Zurückbleiben von weißen kleinen Vernarbungen. Durch den Einsatz des Lasers, wird die Haut beim Abtragen verletzt, was zu einer Bildung von Narben führen kann. Außerdem können über die offene Wunde, bei nicht fachgerechter Behandlung, Keime in den Körper eindringen und die Wunde infizieren. Um Couperose behandeln zu lassen, ist es daher immer zu empfehlen, ein seriöses und fachlich kompetentes Behandlungszentrum aufzusuchen.

lasertherapie gegen Couperose