Lasertherapie gegen Akne

Inhaltsverzeichnis:

Akne ist eine lästige Volkskrankheit. Die Mehrheit der Menschen hatte mindestens schon einmal Akne im Leben und daran keine guten Erinnerungen. Viele Menschen leiden dauerhaft an Akne und haben mit der Krankheit echte Probleme. Die Akne-Erkrankung hat viele Ursachen, kann sich unterschiedlich ausprägen und verschwindet manchmal so schnell, wie sie aufgetaucht ist. 
Doch was tun, wenn die Erkrankung nicht verschwindet und die Akne die Haut nachhaltig beschädigt und das Aussehen beeinflusst? In diesem Fall bekommen Sie bei uns eine professionelle Akne Behandlung in Wien und können so Ihre Schönheit in einem neuen Glanz erstrahlen lassen!

Akne: Definition, Symptome und Ursachen

Die Wissenschaft ist sich weitestgehend uneins darüber, welche hauptsächliche Ursache die Akne hat. Als Krankheit hat sie viele Symptome und es konnten bereits viele verschiedene Faktoren entdeckt werden, die den Krankheitsverlauf verursachen und beeinflussen können. Gerade deshalb empfehlen wir Ihnen ausdrücklich einen Hautarzt aufzusuchen, bevor Sie mit einer Behandlung bei uns beginnen und die Akne professionell entfernen lassen. Der Arzt kann klären, ob und wie eine weitere Behandlung erfolgreich sein kann und erfolgen sollte.

Definition und Symptome der Akne

Die gewöhnliche Akne (lat. Acne vulgaris) ist eine der häufigsten Hauterkrankungen der Welt. Bis zu 95 % aller jugendlichen Menschen betroffen, wobei es Männer durchaus häufiger trifft als Frauen.

Es handelt sich hierbei um eine Störung der Verhornung bei den Talgdrüsen. Die durch die Pubertät gesteigerte Talgproduktion der Poren kann so über die Haut nicht mehr effektiv abgesondert werden.

Es entstehen Pickel, entzündliche Stellen und letztendlich auch Narben. Die Akne tritt besonders häufig im Gesicht, oder aber am Rücken und im Bereich der Brust auf. Seltener tritt sie unter den Achseln oder im Intimbereich zutage.

Bei über 70 % aller betroffenen Personen kommt es zu einem milden Verlauf. Die restlichen Patienten benötigen in der Regel eine lokale medikamentöse Therapie, oder eine systemische medikamentöse Therapie. Zu den üblichen Symptomen gehören:

  • Pickel und Mitesser
  • Papeln (meist größere Hautunebenheiten)
  • Pusteln
  • sehr fettige Haut
Akne Behandlungen

Risiken einer Akne-Erkrankung

Bei einem milden Verlauf ist eigentlich nicht mit größeren Risiken zu rechnen. Auf jeden Fall ist es empfehlenswert, wenn die Pickel und Mitesser nicht ausgedrückt werden. Wenn eine Entfernung notwendig ist, dann kann diese durch uns oder durch einen Dermatologen erfolgen.
Eine Entfernung auf eigene Faust birgt deutlich höhere Risiken, denn Pickel und Mitesser können bei unsachgemäßer Entfernung nach innen wachsen und so ernsthafte Beschädigungen hervorrufen.
Eine Narbenbildung ist dann sehr wahrscheinlich und kann nicht vermieden werden. Bei einem mittleren oder schweren Krankheitsverlauf steigt die Gefahr einer Narbenbildung ebenfalls.
Weitere gesundheitliche Risiken sind derzeit nicht bekannt. Wenn Sie Ihre Aknenarben entfernen lassen möchten, dann wenden Sie sich bitte unbedingt an uns. Wir helfen Ihnen professionell weiter und sorgen dafür, dass Ihre Haut wieder glatt und rein ist.
Akne Behandlung in Wien

Ursachen einer Akne

Gerade bei jugendlichen Menschen wird angenommen, dass die Veränderung des Hormonhaushaltes eine direkte Auswirkung auf die Erkrankung hat und als eine der Hauptursachen gelten kann.
Bei mittelschweren und schweren Verläufen ist deswegen zu prüfen, ob eine Grunderkrankung als Ursache gelten kann.
Erblich bedingte Akne ist ebenfalls sehr häufig und vor allem bei schweren Verläufen eine Ursache.
Eine nicht minder gewichtige Rolle spielt die richtige Ernährung. Eine Umstellung der eigenen Ernährung bei der Aknebehandlung, hin zu einer gesunden Kost, kann in vielen Fällen wahre Wunder bewirken und die Krankheit effektiv abheilen lassen.
Zu viel Stress im Alltag gilt nach neuen Studien ebenfalls als eine gesicherte Ursache für die Erkrankung.

Akne-Formen und ihre Symptome

Akne zeigt sich vor allem an den Stellen des Körpers, an denen besonders viele Talgdrüsen zu finden sind. Übliche Formen der Akne und deren Symptome sind unter anderem:

– Acne conglobata: diese Akne betrifft vor allem Männer und zeichnet sich durch ein bis zwei Zentimeter große Knoten auf der Haut aus. Die Knoten sind oft schmerzhaft und entzündet und kapseln sich als Abszess ab.
– Acne comodinca: starke Ausprägung durch Mitesser in geschlossener und offener Form. Die Akne tritt vor allem auf dem Gesicht auf.
– Acne papulo-pustulosa: diese Akne ist besonders durch entzündliche und eitrige Pusteln, sowie durch berührungsempfindliche Papeln geprägt. Der Befall kann an allen relevanten Stellen des Körpers stattfinden.
– Acne vulgaris: die am häufigsten auftretende Form. Weitestgehend schmerzfrei und durch Mitesser und Pickel geprägt. Seltener kommen gemischte Symptome vor und die Erkrankung verschwindet nach kurzer Zeit von selbst.

Diagnose der Akne und richtige Behandlung und Gesichtsreinigung

Wichtig ist, dass Sie einen Hautarzt aufsuchen und sich eine Diagnose stellen lassen.
Denn nur dieser Facharzt kann entscheiden, ob es für Sie sinnvoll ist, die Akne entfernen zu lassen. Nachfolgend wollen wir Ihnen einige Behandlungsmethoden vorstellen, die Sie im Alltag verwenden können und solche, die wir in unserem Kosmetikstudio in Wien anbieten.

Hausmittel gegen Akne

Sehr bewährt hat sich die Zinksalbe, die eine Narbenbildung effektiv verhindert und das Auswachsen von Pickeln fördert. Dadurch können Sie die Pickel richtig versorgen.
Bei der täglichen Gesichtsreinigung sollten Sie auf eine Ph-neutrale Seife setzen und sich ausschließlich damit waschen. So vermeiden Sie unnötige Reizungen der Haut.
Stress müssen Sie vermeiden und ein Umfeld schaffen, in dem Sie sich wohlfühlen können. Stressreduktion ist einer der Erfolgsfaktoren bei langfristigen Erkrankungen.
Die Ernährung sollten Sie auf eine fettarme und vitaminreiche, sowie nährstoff- und ballaststoffreiche Ernährungsreiche hin umstellen.

Aknenarben entfernen in Wien: die Laserbehandlung bei Akne

In unserem Kosmetikstudio in Wien bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Laserbehandlung der Akne.
Sie können nicht nur Aknenarben lasern, sondern durch das Akne lasern Ihr Hautbild deutlich verfeinern und die verhornten Talgdrüsen befreien. Durch das Akne lasern wird die Talgproduktion entfernt. Gleichzeitig ist das Aknenarben lasern eine sehr effektive Methode, um das Hautbild zu glätten. Die IPL/DPL Lasertherapie hat sich schon mehrfach bewährt und wird durch uns professionell durchgeführt.

Aknenarben entfernen in Wien: Microneedling und Microdermabrasion gegen Akne und Aknenarben

Beim Microneedling und Microdermabrasion, wird ohne den Einsatz von Chemikalien und Betäubungsmitteln die Haut gefestigt und verjüngt. Im Rahmen einer Behandlung gegen Akne und Aknenarben mit Microdermabrasion oder Microneedling können wir diese Behandlungsmethoden ausdrücklich empfehlen. In unserem Kosmetikstudio in Wien stehen wir Ihnen für Fragen und Behandlungswünsche gerne zur Verfügung.
hydrafacial elvalaszto hydroabrasion flower

Fruchtsäurepeeling, Vapozon und Aquafacial gegen Akne

Bei allen drei Methoden handelt es sich um Lösungen, die sich im Alltag mehr als bewährt haben. Durch das Fruchtsäurepeeling ist die Entfernung von Narben und Unreinheiten bei milderen Verläufen sehr leicht möglich.
Vapozon und Aquafacial sind hingegen Methoden, mit denen eine durch Akne gereizte Haut wieder in Form gebracht und auf eine normale Talgproduktion getrimmt werden kann. Alle drei Optionen bieten wir Ihnen in unserem Kosmetikstudio gerne an!

Weitere Tipps gegen Akne

Wir können vieles für Sie tun, aber gerade bei Akne müssen Sie ein wenig mitwirken. Achten Sie bei der täglichen Pflege vor allem auf eine geringe Reizung der Haut und vermeiden Sie störende und stark reizende Einflüsse.
Äußere Einflüsse meiden heißt nicht, dass Sie auf Kosmetik verzichten müssen. Die Produkte sollten allerdings sehr schonend wirken und die Haut auf keinen Fall reizen. Wann Medikamente unerlässlich sind, muss immer ein Facharzt entscheiden. Suchen Sie deswegen schon beim ersten Befall umgehend einen Dermatologen auf und lassen Sie sich beraten.
Die Vermeidung von Stress, sowie die Umstellung der Ernährung und der Hautpflege sorgen dafür, dass die Krankheit in der Zukunft nicht mehr wiederkommt.

AKNE BEHANDLUNGen

team 1
Eigentümerin
Sausan Amer

Lorem ipsum dolor sit amet, consect adipiscing elit, sed diam nonummy