Tränensäcke Behandlung

Es sind nicht nur die schönen blauen, braunen oder grünen Farben der Iris, die uns faszinieren, wenn wir uns in die Augen schauen. Nein, die Person, die Sie anschaut, nimmt auch den Bereich um Ihre Augen wahr.

Sie schauen in Ihren Spiegel und sehen Schwellungen unterhalb der Augen. Dunklen Schatten unter den Augen zeigen vor allem, ob Sie zu wenig geschlafen haben, gestresst oder überarbeitet sind. Da die Haut um die Augen besonders dünn und empfindlich ist. Dunkle Linien und Falten zeigen auch die lesbaren Zahlen unseres Alters. Denn bei den meisten Menschen wird die Haut mit zunehmendem Alter dünner, trockener und empfindlicher.

Tränensäcke – was ist das?

Werden Tränen in den Säcken unter den Augen aufbewahrt? Zugegebenermaßen wird dies durch den Begriff “Tränensack” nahegelegt. In der Praxis sollte dieser Begriff jedoch als Absacken und Anschwellen unter den Augen verstanden werden, die in unterschiedlichen Stärken auftreten können.

Tränensäcke sind die Ansammlung von Wasser- oder Fetteinlagerungen, die sich unterhalb des Auges vom Unterlid bis zum Jochbeinbeginn ansammeln. Bei den meisten Menschen tritt dies morgens auf und wird als sichtbare Schwellung angesehen. Wenn sie tagsüber nachlassen, sind es Wassereinlagerungen. Wenn die Schwellungen dauerhaft sichtbar sind, deutet dies auf eine Fetteinlagerung hin.

Woher kommen Tränensäcke?

Tränensäcke werden durch hydrostatischen Druck verursacht. Dies bezieht sich auf den Druck, den Wasser und Blut auf das Gewebe ausüben. Aufgrund der nächtlichen Liegeposition ist der Druck besonders im Augenbereich sehr hoch, sodass sich Lymphflüssigkeit ansammelt. Da die Haut um die Augen sehr dünn und empfindlich ist, sind diese Ablagerungen sichtbar.

Schatten und Falten unter den Augen sind mit dem Alterungsprozess der Haut verbunden. Wenn das Bindegewebe schwächer wird, lässt die Spannkraft nach und wird schlaff und geschwollen. Abhängig von der Elastizität der Haut kann es auch zu einem deutlich sichtbaren Absacken in Form einer hängenden Hautfalte kommen.

Zusätzlich zu diesen natürlichen Alterungsprozessen können Schatten unter den Augen erblich sein oder durch einen ungesunden Lebensstil verursacht werden. Diese Umstände fördern die Bildung von Tränensäcken:

  • zu wenig Schlaf
  • ungesunde Ernährung
  • Stress
  • Trauer
  • Alkohol
  • Umwelteinflüsse wie UV-Strahlen
 

Welche Behandlung helfen gegen geschwollene Augen?

Um die unschönen Schwellungen zu verhindern oder zu beseitigen, gibt es bei uns im Kosmetik Studio Wien 1170 eine ganz gezielte Tränensäcke Behandlung.

Tränensäcke Behandlung im 17. Bezirk, Wien:

Unsere Behandlung wirkt gegen geschwollene Augen, verbessert die Durchblutung und wirkt beruhigend. Sie reinigt die Haut und stellt das Gleichgewicht wieder her, um die Ausstrahlung zu verbessern. Sie schafft einen jungen und strahlenden Look.

Wir behandeln Sie mit exklusiven Produkten, diese werden Ihre Augen durch gezielte Inhaltsstoffe abschwellen lassen, Müdigkeit verhindern, sie mit Feuchtigkeit versorgen und vor allem das Bindegewebe stärken. Sodass Sie in jedem Augenblick nach der Behandlung strahlender, jünger und wacher wirken.

Dauer: 50 Min

Preis: 79€

Vereinbaren Sie gleich einen Termin oder kontaktieren Sie uns!